• header2
  • header1

Kreisvorstand Senioren-Union Mayen-Koblenz für mehr Basisarbeit der CDU

Vorst-SU-24.11Kreisvorstand von links: Theo Winkel, Rudi Bettscheider, Carola Ibald, Lothar Tentler, Irmgard Kicherer, Siegfried Peitz, Anton Reiter, Hermann Schmitz, Helmut Gardlo, Fritz Stuntz, Anita Moskopp, Helmut Hermen, Richard Welter. Es Fehlt Manfred Hendrichs.Zu seiner ersten Vorstandssitzung nach den Neuwahlen im Oktober hat sich der Kreisvorstand der Senioren-Union Mayen-Koblenz in Welling getroffen. Die Mitglieder beschäftigten sich intensiv mit der Situation der Senioren/innen und der Einbindung in die Tagespolitik der CDU. Hier fordert die SU die CDU auf, dass die Politik der CDU wieder mehr in Gesprächen vor Ort mit den Mitgliedern diskutiert und besprochen wird. Das gilt für den Bund, das Land und die Kommunen. So kann Transparenz geschaffen werden, und Politikverdrossenheit abgebaut werden.

Weiterlesen...

Vorstandsneuwahlen beim Kreistag der Senioren-Union

Vorst mit_Gastredner_Kreistag_16Vorstandsneuwahlen beim Kreistag der Senioren-UnionAuf dem gut besuchten Kreistag der Senioren-Union Mayen-Koblenz wurde von den Mitgliedern der Vorstand für zwei Jahre gewählt. Ebenso fanden die Wahlen der Delegierten für den Bezirkstag und den Landestag statt. Als Gäste nahmen Mechthild Heil MdB, Hedi Thelen MdL, Karl-Heinz Totz Vorsitzender Bezirksverband der SU Koblenz-Montabaur und von der Jungen Union MYK das Landesvorstandsmitglied Martin Reis. In seinem Grußwort ging der Bezirksvorsitzende Totz auf die Aufgabenstellung und Bedeutung der Senioren-Union in der Christlich Demokratischen Union ein. Er stellte ebenso wie Anton Reiter, Vorsitzender der SU Mayen-Koblenz, die Aktivitäten im gesellschaftlichen Bereich wie Reisen und Informationsveranstaltungen und bei politischen Themen heraus. So ist bei den Senioren immer Thema Barrierefreiheit im öffentlichen Raum, altersgerechtes Wohnen, Altersdiskriminierung, Diskriminierung nicht nur bei älteren Menschen. Ein Schwerpunkt it sind mobile Seniorinnen und Senioren, mit Kursangeboten zum altersgerechten Fahren, und dem Aktionsplan „Mensch Opa gib Gas". In die Diskussion zur Rentenreform bringt sich die SU ein. Hier bedrückt sie besonders das Thema der Witwenrente, die häufig so gering ausfällt, das Altersarmut vorprogrammiert ist. Martin Reis stellte in seinem Grußwort die gute Zusammenarbeit der Jungen Union mit den Senioren heraus. So ist zum Beispiel die ‚Versorgung mit Hausärzten besonders auf dem Land eine Problematik die Jung und Alt betrifft. Gleiches gilt für die verkehrliche Infrastruktur im Nahverkehr.

Weiterlesen...

Presseinformation Bezirksverband Senioren-Union

Vorstand-06.11Vorsitzender Karl-Heinz Totz, Stellvertreter Karin Giovanella, Viktor Ziegler, Schriftführer Anton Reiter Der Bezirksdelegiertentag mit Neuwahlen der Senioren-Union im CDU-Bezirksverband Koblenz-Montabaur fand in Dieblich statt. Der Vorsitzende Karl-Heinz Totz konnte 50 Delegierte aus 11 Kreisverbänden begrüßen. Der Ehrenvorsitzende der Senioren-Union Rheinland-Pfalz, Herr Staatsminister a.D. Heinz Schwarz, übernahm die Versammlungsleitung. In einer Rede vor den Delegierten sprach die Landtagsvizepräsidentin a.D. und Landesvorsitzende der Senioren-Union-Frau Helga Hammer zum Thema: Senioren-Union – aktiv, aktuell und immer hellwach.

Weiterlesen...

Senioren unterstützen Soli-Abbau

Der von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel angedeutete schrittweise Abbau des Solidaritätszuschlages stößt in Kreisen der Senioren-Union auf breite Zustimmung. Die heutige Generation der Empfänger von Altersbezügen habe den seinerzeit eingeführten Zuschlag zur Lohn- und Einkommensteuer seit nunmehr 24 Jahren entrichtet.

Weiterlesen...

Senioren-Union stellt Bedeutung Europas in den Focus

„Wo stünden wir heute in der politischen Lage ohne ein einiges Europa?", diese Frage stellte der Bundesvorsitzende der Senioren-Union an den Anfang einer Tagung dieser mit rd. 55.000 Mitgliedern zweitgrößten CDU-Vereinigung in Mülheim/Mosel.

Weiterlesen...

Pressemitteilung Senioren Union Mayen-Koblenz

Auf seiner Vorstandssitzung hat sich der Kreisvorstand der Senioren Union Mayen-Koblenz mit den Themen: Mobilität älterer Menschen, Bedeutung Infrastruktur in Zeiten des demografischen Wandels, Einführung der Ehrenamtskarte, Ergebnisse Kommunalwahl beschäftigt.

Zur Mobilität älterer Menschen referierte Marc Battenfeld von der Verbandsgemeinde Maifeld zum Seniorentaxi im Alltag. Den Vorstandsmitgliedern war schnell klar, wie wichtig es ist, ein solches Angebot zu haben. Marc Battenfeld sprach von einer guten Nutzung durch ältere Senioren mit steigender Tendenz. Die Fahrten werden von der VG Maifeld pro Person und Fahrt gefördert, wobei ein großer Anteil der finanziellen Aufwendungen durch Spenden abgedeckt wird. Die angeforderten Fahrten dienen hauptsächlich dem Einkauf. Sie ermöglichen den Senioren zum Einkauf auch die Kommunikation im Geschäft oder Supermarkt und dienen der sozialen Kontaktpflege. Der Kreisvorsitzende der SU MYK, Anton Reiter, regte an, Überlegungen anzustellen, Fahrten von Senioren zu öffentlichen Veranstaltungen und kulturellen Veranstaltungen in Zukunft zu fördern.

Weiterlesen...

Ehrenamtskarte für Rheinland-Pfalz

Junge Union und Senioren-Union begrüßen Einsicht der Landesregierung bei Ehrenamtskarte

Zur Ankündigung der Landesregierung, eine Ehrenamtskarte in Rheinland-Pfalz nun doch einführen zu wollen, erklären die Landesvorsitzende der Senioren-Union Rheinland-Pfalz, Helga Hammer, und der Landesvorsitzende der Jungen Union (JU), Johannes Steiniger MdB:

„Lieber spät als nie setzt Frau Dreyer unsere alte Forderung auf Einführung einer Ehrenamtskarte auch in Rheinland-Pfalz um. Leider hat es Jahre gedauert, bis die Einsicht bei der Landesregierung gereift ist, mit der Ehrenamtskarte ein deutliches Zeichen für die Freiwilligen in Rheinland-Pfalz zu setzen."

Weiterlesen...

Mitglied werden in der Senioren Union

Wir setzen uns ein:

Zusammen mit der CDU und ihren Gliederungen wollen wir zum Wohle der Gesellschaft wirken.

Für einen generationenüberschreitenden gesellschaftlichen Zusammenhalt.

Mit einem umfangreichen Programmangebot wollen wir die Gemeinschaft fördern. Dazu gehören Vorträge, Besichtigungen, politische und kulturelle Exkursionen genauso wie Bildungsreisen, geselliges Beisammensein und Urlaubs- und Tagesfahrten.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist, unabhängig von Alter oder einer Mitgliedschaft, immer möglich.

Mitmachen:

Entscheiden Sie sich für ein Engagement für die Gesellschaft und unterstützen Sie damit die nachfolgenden Generationen und Ihre Enkelkinder. Ihr Beitrag hilft, die Demokratie zu stärken.

Weiterlesen...

Dem Alter in MYK Zukunft geben

Mit dem Thema beschäftigte sich der Kreisvorstand der Senioren Union Mayen-Koblenz auf seiner letzten Vorstandssitzung. Die Seniorenunion begrüßt die Initiative der CDU-Kreistagsfraktion in der Kreistagssitzung im Dezember 2013. Insgesamt herrscht die Meinung vor, das es an der Zeit ist, von der Diskussion der demographischen Entwicklung und der Feststellung das es mehr Menschen im Seniorenalter gibt, hin zu praktischen Handlungsfeldern zu kommen, die Lösungen für den praktischen Alltag geben.

Weiterlesen...

Senioren Union - Kommunalwahl am 25. Mai 2014

Die Bewerberlisten für die Kommunalparlamente sind von der CDU aufgestellt.

Mitglieder der Senioren Union Maifeld sind auf den Listen vertreten.

Weiterlesen...