• header2
  • header1

CDU vor Ort: Friedhof

170530-Foto-FriedhofMitglieder von Vorstand und Fraktion der CDU Polch bei der Besichtigung der Urnenstelen auf dem Friedhof Polch.Mitglieder von CDU-Stadtratsfraktion und des CDU Vorstandes Polch besichtigten die Arbeiten auf dem Friedhof in Polch. Für viele Diskussionen sorgten die neuen Urnenstelen, die für Urnenbestattungen aufgebaut wurden.

Vielfach wurde von Bürgerinnen und Bürgern der Wunsch nach einer Urnenbestattung geäußert, die den Angehörigen keine großen Aufwände für die Grabpflege auferlegt, gleichzeitig aber einen persönlichen Ort des Gedenkens und der Trauer ermöglicht.

Mit den Urnenstelen wird diese Möglichkeit nun eröffnet. Die Gestaltung des Umfeldes mit Pflaster, Bäumen und Bänken trägt weiter dazu bei, den Trauernden einen Ort stiller Einkehr und des Gedenkens an ihre Verstorbenen zu ermöglichen. Zudem können in den Urnenstelen bis zu zwei Urnen beigesetzt werden.

Im nächsten Schritt werden in unmittelbarer Nähe noch Flächen für Urnenerdbestattungen angelegt. Auch in diesen Urnenwahlgräbern mit Urnenplatte können bis zu zwei Urnen beigesetzt werden. Dabei orientierte man sich unter anderem an der Ortsgemeinde Kalt, die bereits eine ähnliche Möglichkeit der Bestattung auf ihrem Friedhof geschaffen hat.

CDU-Fraktionsvorsitzender Gino Gilles dazu: „Die Arbeiten für die neuen Bestattungsformen Urnenwahlgrabstätte in Stelen und Urnenwahlgrabstätte mit Urnenplatten sind nun fast abgeschlossen. Im nächsten Schritt werden nunmehr die Satzungen entsprechend angepasst. Wir konnten damit den vielfach geäußerten Anliegen aus der Bevölkerung gerecht werden."