• header2
  • header1

Kreisvorstand Senioren-Union Mayen-Koblenz für mehr Basisarbeit der CDU

Vorst-SU-24.11Kreisvorstand von links: Theo Winkel, Rudi Bettscheider, Carola Ibald, Lothar Tentler, Irmgard Kicherer, Siegfried Peitz, Anton Reiter, Hermann Schmitz, Helmut Gardlo, Fritz Stuntz, Anita Moskopp, Helmut Hermen, Richard Welter. Es Fehlt Manfred Hendrichs.Zu seiner ersten Vorstandssitzung nach den Neuwahlen im Oktober hat sich der Kreisvorstand der Senioren-Union Mayen-Koblenz in Welling getroffen. Die Mitglieder beschäftigten sich intensiv mit der Situation der Senioren/innen und der Einbindung in die Tagespolitik der CDU. Hier fordert die SU die CDU auf, dass die Politik der CDU wieder mehr in Gesprächen vor Ort mit den Mitgliedern diskutiert und besprochen wird. Das gilt für den Bund, das Land und die Kommunen. So kann Transparenz geschaffen werden, und Politikverdrossenheit abgebaut werden.

Ein weiteres Arbeitsthema sind die noch zahlreiche weißen Flecken auf der Landkarte im Kreis, in denen es keine eigenen Gruppen der SU gibt, obwohl Mitglieder vorhanden sind, so der Vorsitzende Anton Reiter. Wir wollen auf die Vorsitzenden der CDU Verbände zugehen, um diese zu ermuntern, eigene SU-Gruppen zu gründen. Die Vorsitzenden der SU Verbände Mendig, Theo Winkel und Andernach, Richard Welter, erklärten, dass ihre Jahresprogramme auch für die Teilnahme von SU-Mitgliedern aus dem Kreis Mayen-Koblenz, soweit freie Plätze vorhanden sind, offen sind. Die Programme werden auf die Internetseite der CDU unter Senioren-Union gestellt www.cdu-myk.de oder in der Presse veröffentlicht.

Die Vorstandsmitglieder beschäftigten sich auch mit dem Thema Flüchtlinge und begrüßten die gemachten Fortschritte in der Asyl- und Flüchtlingspolitik. So war für die SU MYK wichtig: Der verbesserte Schutz der EU-Außengrenzen, weitgehender Stopp der illegalen Migration über die Türkei dank EU-Türkei-Abkommen, die Entlastung der Länder an den EU-Außengrenzen , die steten Bemühungen der Politik um eine Friedenslösung für Syrien weitergeführt werden.

Die Beschleunigungen der Asylverfahren ist eingetreten, die Ausweitung sicherer Herkunftsstaaten war wichtig ist. Gesetze wurden angepasst mit der Verschärfung des Ausländerrechts und die Verbesserung der Grundpfeiler im Integrationsgesetz , das auf Fördern und Fordern setzt. Vieles davon ist auch der Beharrlichkeit der Bundeskanzlerin Angela Merkel zuzuschreiben, so die Vorstandsmitglieder.

Der Vorstand begrüßt den vom Bundeskabinett verabschiedeten Gesetzentwurf zur variablen Regelung des Renteneintrittsalters und zur sogenannten „Flexi-Rente". Damit wird endlich eine langjährige Forderung aus der Senioren-Union und der Jungen-Union verwirklicht. Sinnvoll und wichtig hält die SU die Bildung einer Rentenkommission. Dabei müssen die Überlegungen u.a. dahingehen, wie es gelingen kann geringe Renten anzuheben und so Geringverdiener vor Altersarmut zu schützen. Es gilt insbesondere, ein angemessenes Verhältnis zwischen Rentenniveau und Rentenbeitrag beizubehalten, wobei es ein Ziel sein muss, dass das Rentenniveau nicht unter 50% sinkt.

Die nächste Kreisvorstandssitzung findet am 8. Februar 2017 um 17.00 Uhr in Welling statt. Der CDU Kreisvorsitzende und Mitglied des Landtages Dr. Adolf Weiland wird teilnehmen.


Pressemitteilungen

  • Muttertagsaktion in Polch +

    180514 Foto_Muttertagsaktion Auf dem Foto (v.l.n.r.): Vorsitzender Gino Gilles, Gerti Endres, Birgit Krämer, David Kubis, Elke Geiermann, Michaela Reiter und Stefan Reck. Bei bestem Frühlingswetter verteilten die Polcher CDU'ler wieder schöne Blumengrüße aus dem Hause der Gärtnerei Schmitt an die Kundinnen und

    Weiterlesen...
  • CDU geschlossen für das Alte Krankenhaus +

    180505 Foto_Tag_der_SBF Mitglieder von CDU-Stadtratsfraktion und CDU-Vorstand am Tag der Städtebauförderung vor dem Alten Krankenhaus. CDU steht zum Alten Krankenhaus

    CDU Stadtratsfraktion und CDU Vorstandsmitglieder informierten sich ebenso wie viele Bürgerinnen und Bürger vor Ort

    Weiterlesen...
  • Ostereieraktion CDU Stadtverband Polch +

    180409 Foto_Ostereier Foto (v.l.n.r.): Walter Weber, Elke Geiermann, Gino Gilles, Michaela Reiter, Harry Schneider, David Kubis, Thomas Welter, Robert Ollig und Stadtbürgermeister Gerd Klasen. Bei der diesjährigen Ostereieraktion des CDU Stadtverbandes Polch am Rewe Markt konnten wieder fast 600 Ostereier an die Besucherinnen und

    Weiterlesen...
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26

Termine CDU-Polch

Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31